Fünf Jahre Betreuungsgruppe in Sailauf

Betreuungsgruppe

Seit August 2014 werden im Foyer des Sailaufer Bürgerzentrums Senioren mit körperlicher oder demenzieller Beeinträchtigung betreut und gezielt gefördert.

Diese Zusammentreffen finden jeden Montag von 14.30 -17.30 Uhr statt. Geleitet wird die Gruppe durch eine hauptamtliche Pflegefachkraft der Caritas Sozialstation St.Stephanus e.V. Hösbach.

 

Zusätzlich unterstützt und von Anfang an begleitet, wird dieses erfolgreiche Projekt durch acht ehrenamtliche Helferinnen aus Sailauf, ohne deren tatkräftige Hilfe dieses dringend notwendige Entlastungsangebot für pflegende Angehörige in Sailauf und Eichenberg nicht realisierbar wäre.

Durch diese zusätzliche Hilfe ist es möglich, eine gute Betreuung der Besucher zu gewährleisten.

 

Da sich ältere Menschen in ihrer vertrauten Umgebung am wohlsten fühlen, ist die Versorgung am Wohnort für die Senioren besonders wertvoll. Ein wichtiges Anliegen ist es deshalb immer, die heimatlichen Bezüge wachzuhalten. Alte vertraute Fotos und bekannte Volkslieder aus der Region bilden den Rahmen, um schnell und mit Begeisterung ins Gespräch zu kommen.

 

Nach Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wird immer etwas für das Herz, für den Körper und für den Geist geboten. Hierbei stehen Spaß und Freude an dem Miteinander an erster und wichtigster Stelle.

 

Die Kosten für dieses Entlastungsangebot werden in der Regel von den Pflegekassen übernommen.

 

Aktuell besuchen zwölf Senioren die Betreuungsgruppe.

In den vergangenen Jahren konnten wir insgesamt 27 Sailaufer und Eichenberger Gäste willkommen heißen.

 

Danke an alle, die dieses Entlastungsangebot seit fünf Jahren in vielfältiger Form unterstützen!

 

Barbara Völker

Seniorenbeauftrage

drucken nach oben