Achtung Waldbrandgefahr

Waldbrandgefahr

 

 

Aufgrund der anhaltenden trockenen und sehr warmen Wetterlage steigt auch die damit verbundene Waldbrandgefahr enorm. Diese Gefahr besteht auch für Rasenflächen, Hecken und Sträucher.

 

Wir appellieren deshalb an alle, sich unbedingt an das vom 1. März bis Ende Oktober geltende strikte Rauchverbot im Wald zu halten, keine offenen Feuer anzuzünden und bei Freizeitaktivitäten sehr aufmerksam zu sein. Schon ein Funke durch eine brennende Zigarette oder eine Glasscherbe (Brennglaseffekt) können ausreichen, um einen folgenschweren Brand auszulösen.

 

 

 

Wer trotzdem ein offenes Feuer entzünden möchte, hat auf jeden Fall die Pflicht, sich vorher beim Deutschen Wetterdienst auf der Internetseite https://www.wettergefahren.de/warnungen/indizes/waldbrand.html

nach der aktuellen Waldbrandgefahrenstufe zu erkundigen. Bei den Gefahrenstufen 4 und 5 sind offene Feuer sowieso ausnahmslos verboten.

 

Auch beim Parken heißt es Aufpassen: Heiße Katalysatoren können leicht entzündbaren Untergrund schnell in Flammen setzen.

 

Lassen Sie sich nicht von kurzen Regenschauern oder grüner Vegetation irritieren, die Waldbrandgefahr kann trotzdem hoch sein.

Ihr Ordnungsamt der Gemeinde Sailauf

drucken nach oben