Gegensprechanlage am barrierefreien Zugang

Genesprechanlage

Weil der Haupteingang des Rathauses nur über eine Treppe zu

erreichen ist, wurde bereits im letzten Jahr der Hof zwischen

Rathaus, Rot-Kreuz-Haus und Heizungsanlage gepflastert, um

insbesondere älteren und gehbehinderten Mitbürgern, aber auch

Eltern mit Kinderwagen den Zugang zu erleichtern.

Nun wurde auch am Hintereingang eine Klingel mit

Gegensprechanlage installiert, über die Bürgerinnen und Bürger

während der Öffnungszeiten Kontakt zum Bürgerbüro aufnehmen

können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung

sind dann bei Bedarf gern beim Eintritt behilflich.

drucken nach oben