Glasfaserausbau im WEstSPEssart durch die Deutsche Glasfaser

Logo Wespe

Bereits vor Weihnachten hat die Deutsche Glasfaser bekannt gegeben, dass in den Gemeinden Bessenbach, Laufach, Sailauf und Waldaschaff genügend Vertragsabschlüsse zusammengekommen sind, sodass das Glasfasernetz ausgebaut wird. Leider ist die WESPE insgesamt nicht über die 40%-Marke gekommen und in der Gemeinde Haibach haben sich bis zum 16.12.2019 nur etwa 20% der Haushalte für den Glasfaseranschluss entschieden, daher konnte für Haibach noch keine Ausbauzusage getroffen werden. Um der Gemeinde noch eine zweite Chance einzuräumen, hat die Deutsche Glasfaser beschlossen die Nachfragebündelung bis zum 15.02.20 zu verlängern. Dies gilt im Übrigen auch für die anderen WESPE-Gemeinden, in denen bis zum genannten Datum auch noch Vertragsabschlüsse getätigt werden können, bei denen keine Hausanschlussgebühren in Höhe von mindestens 750 € anfallen.

 

Aus diesem Grund sind die Servicepunkte in Bessenbach, Haibach und Laufach auch weiterhin geöffnet. Bürger aus Sailauf und Waldaschaff können sich selbstverständlich auch an diese Servicepunkte wenden. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

 

  • Servicepunkt Bessenbach, REWE Markt Golbik, Hauptstraße 89: Montag, Donnerstag und Freitag jeweils 14-19 Uhr
  • Servicepunkt Haibach, Parkplatz, Würzburger Straße 78: Montag bis Freitag jeweils 14-19 Uhr sowie Samstag 10-15 Uhr
  • Servicepunkt Laufach, Spessartstraße 4: Montag bis Freitag jeweils 14-19 Uhr sowie Samstag 10-15 Uhr

 

Die Deutsche Glasfaser befindet sich nun in der Planungsphase für den Ausbau in den vier WESPE-Gemeinden, die voraussichtlich 2-3 Monate dauern wird. Sobald es Neuigkeiten bezüglich der anstehenden Bauphase gibt, werden diese im Amtsblatt sowie im Internet unter www.wespe.bayern oder auf der Facebook-Seite „Glasfaser für die WESPE“ veröffentlicht.

drucken nach oben